„Wie steht es um den Teutoburger Wald?“

5er MINT-Kurs Tecklenburg

„Wie steht es um den Teutoburger Wald?“

Diese Frage stellten sich einige Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 5, nachdem sie in ihrem MINT-Kurs die vielfältigen Funktionen des Ökosystems Wald und entsprechende Schutzmaßnahmen erarbeiteten. An dieser Stelle lag es nahe, Fachpersonal in unser Boot zu holen.

Herr Thomas Löffler vom Landesbetrieb Wald und Holz erklärte sich bereit, uns nicht nur diese, sondern auch viele weitere Fragen zu beantworten und lud uns daher zu einem Waldgang am Tecklenburger Waldfreibad ein.

Nachdem die Aufgaben eines Försters besprochen wurden, wiederholten wir die wichtigsten Tiere und Früchte des Waldes und bestimmten verschiedene Baumarten. „Auch wir müssen reagieren und unseren Wald entsprechend der steigenden Temperaturen umstrukturieren, damit dieser überlebensfähig bleibt“, berichtete Löffler.

Sowohl die langanhaltende Trockenheit im Zuge des Klimawandels als auch der Borkenkäferbefall greifen derzeit drastisch in das Gleichgewicht des Ökosystems „Teutoburger Wald“ ein – „Es ist fraglich, wie lange uns die Buche, die aktuell noch 50% unseres Waldbestandes ausmacht, noch erhalten bleibt...“

Die Schülerinnen und Schüler wurden auch selbst aktiv und entdeckten viele spannende Lebensräume, während sie eine umgefallene Buche ausmaßen. Die Zeit mit dem Förster ging schnell vorbei und die Schülerinnen und Schüler erkannten durch den direkten Einblick in die Praxis sehr eindrücklich, dass beim Schutz unserer Ökosysteme alle Menschen gefragt sind.

Gerne werden wir das Angebot von Herrn Löffler annehmen und wieder mit ihm in den Wald gehen, um dort weitere Jahreszeiten zu beobachten. Wir sagen „Vielen Dank“!

Zurück

IServ-Zugang:

Termine:

31Oktober

Ganztägige pädagogische Konferenz

Lehrerfortbildung

Weiterlesen
03November

Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche (SELG)

Donnerstag, 03.11. und Dienstag, 08.11 jeweils von

14:30 - 18:30 Uhr

Weiterlesen

FAQ - Infos - Service