Vom Marmorkuchen zum Mangobaum

Schulpartnerschaft Thailand

Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Lengerich/Tecklenburg engagieren sich für Kinder in Thailand

"Das Essen in der Mensa war heute echt nicht lecker, der Mathe-Unterricht zu anstrengend, am Wasserspender war die Schlange zu lang."

Dass diese alltäglichen Probleme auf einmal lächerlich wirken können, erfahren Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Lengerich/Tecklenburg im Ergänzungsunterricht "Thailand" unter der Leitung von Englisch- und GL-Lehrerin Britta Wirth.

Viele Kinder im ländlichen Thailand wachsen ohne ihre Eltern auf, die andernorts arbeiten. Die Kinder kümmern sich um kleine Geschwister und Großeltern, anstatt zur Schule gehen zu können.

In Zusammenarbeit mit der NGO "Volunt2Thai", die in Thailand Kindern durch den Aufbau eines Schulcampus ein anderes Leben ermöglicht, erarbeitet der Lengericher Kurs landeskundliche Informationen über Thailand und das Handwerkzeug, um sich mit thailändischen Austauschpartnern auf Englisch zu unterhalten.

Nachdem der Ergänzungskurs schon in der Weihnachtszeit durch einen Muffin-Verkauf 350 Euro für Spenden eingenommen hatte, engagierten sich Ende letzen Schuljahres auch Schülerinnen und Schüler der Klasse 8d und der SV. Vierzieg verschiedene Kuchen wurden gebacken und in der Pause verkauft. Staunend und stolz erfuhren die Kinder nun, dass mit dem Erlös von 135 Euro im "food forest" des Volunt2Thai-Campus 2 Mangobäume gepflanzt werden konnten.

Ein kleiner, aber wichtiger Schritt auf dem Weg zur Selbstversorgung vor Ort!

Zurück

IServ-Zugang:

Termine:

31Oktober

Ganztägige pädagogische Konferenz

Lehrerfortbildung

Weiterlesen
03November

Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche (SELG)

Donnerstag, 03.11. und Dienstag, 08.11 jeweils von

14:30 - 18:30 Uhr

Weiterlesen

FAQ - Infos - Service